windirstat logo

WinDirStat Software kostenloser Download

Beschreibung

Linux-Benutzer müssen KDirStat oder andere Personen wie Baobab (ein Teilmodul dieses Gnome-Utils-Bundles) ausprobieren.

Das Programm kann Nachbarschaftswände oder die gesamte Festplatte scannen und die Ergebnisse unter einem farbenfrohen grafischen Bild für den Speicherplatz darstellen. Es ist ebenfalls ein Bereinigungstool, da Sie damit Dateien löschen können, die viel Speicherplatz benötigen. Der Vorteil dieser Anwendung besteht darin, dass Sie Dateien identifizieren können, für die die maximale Entfernung erforderlich ist, und diese auch direkt in der primären Anwendungsoberfläche löschen können.

windirstat software

 

Hinweis: Ich habe WinDirStat in den letzten fünf Jahrzehnten getestet und verwendet.

WinDirStat Review

Ehrlich gesagt denke ich, dass WinDirStat wirklich einfach zu bedienen ist und mit der Zeit konkurrieren kann, die zum Lesen dieser Bewertung erforderlich ist. Sie besuchen “Arbeitsplatz” und bewerten auch jede Partition.

Gleich nachdem Sie erkennen müssen, welche Dokumente so viel Speicherplatz benötigen.

Ich war frustriert, weil ich Zeit verlor, nach großen Dokumenten zu suchen, besonders wenn ich unzählige Ordner hatte. Dieses Programm ist eine echte Zeitersparnis und ein fantastisches Dienstprogramm. Nach Abschluss des Setups können Sie “WinDirStat ausführen” auswählen, um zu fragen, welche Partitionen Sie testen müssen.

WinDirStat benötigte nur 1 Minute und 27 Minuten, um mein Notebook mit einer 200-GB-Festplatte zu scannen. Die wichtigste Oberfläche ist benutzerfreundlich. Sie haben die Menüregisterkarten in jeder anderen App. Direkt darunter erhalten Sie eine Teilbaumperspektive mit PC-Wänden, und auf der idealen Seite haben Sie die Erweiterung dieses Dokuments nach Größe und Farben geordnet.

Der letzte Teil ist eine Mischung aus Farben, die die Größe jedes Dokuments darstellen. Wenn Sie auf eine Farbe klicken, müssen Sie diese physisch von der eigenen Partitionsfestplatte platzieren. Wenn Sie als Nächstes mit der rechten Maustaste klicken, können Sie sie löschen und eine andere Aktivität auswählen. Sie können WinDirStat auch auf der Registerkarte Optionen (Teil) auf viele verschiedene Arten konfigurieren: Erstellen Sie eine Auswahl zwischen vollständiger Zeilenauswahl (Standard), Anzeigen von Streifen, Raster oder Ändern der Sprache.

Über “Verzeichnisliste” können die prozentualen Farben des Teilbaums geändert werden. Mit “Treemap” können Sie ein anderes Design zwischen KDirStat (Standardoption) oder SequoiaView auswählen, Farben, Helligkeit, Kissenschattierung, Höhe oder Skalierungselement ändern. Mit “Bereinigungen” können Sie eine oder mehrere Bereinigungen mit unterschiedlichen Konfigurationen angeben.

Im Bereich “Bericht” können Sie schließlich die von diesem System generierten Berichte anpassen. WinDirStat gehört zu den frühesten Festplattenanalysatoren für Windows®. Es ist kostenlos, intuitiv und wird von vielen als wertvolle Anwendung angesehen. Wenn Sie es möchten, ziehen Sie bitte einen Beitrag zu Ihren Entwicklern in Betracht.

Leave a Comment